Montag, 6. Mai 2013

Turbulente Zeiten

Die letzten Tage ging alles drunter und drüber:
Bachelorarbeit fertig schreiben, die Bachelorzeitung muss auch bald in den Druck, Referate vorbereiten, einer Kommilitonin beim Umzug helfen, Unterricht für die Schule vorbereiten, für das Fußballtunier trainieren...
Und bei all diesen Anstrengungen scheint die Sonne einen dreist ins Gesicht! Und in Paderborn ist (bzw. war) Frühlingsfest - also auch die letzte freie Minute verplante sich, indem man das Frühlingsfest besuchte.
Zum Blog schreiben kommt man nicht. Hoffentlich habe ich die nächsten Wochen dazu mehr Zeit.

Was die Bachelorarbeit angeht: In einer Stunde lasse ich sie drucken und binden und dann gebe ich sie ab!
Dann nervt mich nur noch die Bachelorzeitung, für die ich in den nächsten beiden Tagen viel Zeit investieren werde.

Gestern ging der Evangelische Kirchentag zu Ende. Leider konnte ich nicht dort sein (Zeitmangel).
Aber den Abschlussgottesdienst habe ich mir trotzdem angeguckt. Die Predigt des anglikaner Bischofs Nicholas Baines war richtig gut. Der Kommentator der Messe erklärte, dass er religiöse Elemente in der Popmusik untersuchen würde. Die Predigt behandelte nicht dieses Thema (war aber trotzdem gut):

Kommentare:

  1. Darfst du der Öffentlichkeit denn was über den Inhalt deiner Bachelorarbeit verraten? Kannst du sie eventuell vielleicht sogar im Internet veröffentlichen?

    AntwortenLöschen
  2. Ja. Aber erst nachdem Kolloquium.
    Für alle Wissensdurstigen gibt es: www.medienpad.de/p/BAREIW
    Ich muss noch drei Bücher hinzufügen. Eines will ich davor aber noch lesen

    AntwortenLöschen
  3. sehr informativ und, ja, auch teilweise ziemlich wätzäch; danke

    AntwortenLöschen