Donnerstag, 14. März 2013

Die Leipziger Buchmesse hat es nicht so mit dem Papst

Im WDR 5 hab ich gehört, da seien sie nicht katholisch, in Leipzig, da seien sie eher protestantisch. Aber die "Vorsicht Buch"-Kampagne kommt dem zumindest mit diesem Plakat ziemlich nah. Vielleicht erinnert sich noch jemand an die Werbekampagne für den Priesterberuf mit so Sprüchen wie "Wer den Menschen die Herzen öffnen will, wird Chirurg oder Priester." Hat ein bisschen was von Obi.
Diese Reklame hier hat jetzt ein bisschen was von BVB. Aber das fällt wahrscheinlich auch nur Fußballfans auf.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen