Freitag, 2. März 2012

Wibu spendet Trost und Ubuntu (kein Bock mehr auf Windows 7 Starter)

Manche Programme laufen nur unter Windows. Was soll ich machen. Nachdem das Updaten heute wieder mal nicht funktioniert hat und ich irgendwelche Microsoftseiten besuchen soll, um eine Lösung des Problems zu finden, ist mir der Kragen geplatzt und ich habe lieber danach gesucht, wie ich Ubuntu neben dem Windows Starter nutzen kann (den ich sowieso nur für so ein paar uneinsichtige Programme brauche wie diese dämliche Nokiasuite (auch so ein Fehlkauf)).

Hurra! Da präsentierte mir Ubuntu Wibu und die Not hat ein Ende. Ist leichter als Beichten. 20 Minuten runterladen, neu starten und dann jedesmal auswählen, ob Windoof sein muss oder Ubuntu sein darf.

Mein MSI U100 macht wieder Sinn.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen